Eine Wohltat für den Körper

Eine in den letzten Jahren immer beliebter werdende Fastenart ist das basische Fasten. Die Ziele und Erfolge dieser Fastenart sind vergleichbar mit dem Heilfasten: Entschlackung und Entsäuerung des Körpers, Besserung von Befindlichkeitsstörungen und das Reduzieren von angesammelten Pfunden sind möglich.
Basisches Fasten eignet sich auch gut als Einstieg zur Gewichtsreduktion. Ist der Organismus erst einmal entsäuert laufen Stoffwechselaktivitäten oft besser ab. Der Körper hält nicht mehr so hartnäckig an seinen Pfunden fest.

Auch die Haut und das Bindegewebe profitieren von der Entlastung durch das Fasten. Oft schon nach einer Woche wird die Haut reiner und straffer, das Bindegewebe gestärkt.

Während der Fastenwoche dürfen basische Lebensmittel verzehrt werden. Alles ist erlaubt, was der Körper basisch verstoffwechselt: z.B. Kartoffeln, Gemüse, Salate, Sprossen, Obst, Kräuter und noch Einiges mehr. Diese Fastenart ist deshalb auch besonders für Menschen geeignet, die Ihrem Körper Gutes tun wollen, sich aber den kompletten Verzicht auf Nahrung bisher nicht vorstellen konnten. Hungergefühle kommen meistens erst gar nicht auf, da Sie mindestens 3 Mahlzeiten am Tag essen dürfen.

Kursteilnehmer berichten immer wieder begeistert, wie schmackhaft die reine Basenkost ist.

Gefastet wird mindestens eine Woche. In dieser Zeit finden 4 Treffen mit der Gruppe statt.

Wer kann am Fastenkurs teilnehmen?

Prinzipiell jeder ab 18 Jahren. Wie jede Fastenkur kann "Basisches Fasten" als reine Gesundheitsvorsorge durchgeführt werden. Sollten Erkrankungen vorliegen, bitte ich um vorherige Rücksprache mit Ihrem behandelnden Arzt, ob Sie an dem Fastenkurs teilnehmen dürfen.

Inhalte des Kurses:

  • Angeleitete Fastenwoche mit Script und Rezepten
  • Basische und saure Lebensmittel voneinander unterscheiden
  • Tipps und Tricks für den Umgang mit frischen basischem Lebensmitteln
  • Darmreinigung und –pflege
  • Grundlagen des Säure-Basen-Haushalts
  • Bewegung im Freien
  • Entspannungsübungen
  • Wie geht es weiter nach dem Basischen Fasten?
  • Ausführlicher Erfahrungsaustausch
  • Weitere spezielle Themen, je nach Kursauswahl

 

Falls Sie nicht in der Gruppe fasten möchten, biete ich Ihnen zu diesem Thema auch Einzelberatungen an.

Meine Beratungen und Informationen ersetzen nicht den Besuch bei einem Arzt oder Heilpraktiker.